Schlagwort-Archive: Gesellschaftskritik

Für eine Linke, die dazwischen geht – Input und Austausch über die Interventionistische Linke

Veranstaltung im Rahmen des roten montags In der Interventionistischen Linken (IL) sind zur Zeit um die 25 verschiedenen linken Gruppen, Initiativen und Zeitungsprojekte aus dem gesamten Bundesgebiet organisiert, hierunter der Düsseldorfer Antifa-KOK, die Berliner Gruppe FelS (Für eine linke Strömung) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2011 | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Heft zur Qual: bildungs- und hochschulpoli-sick

prolog: zum zweiten mal schon versuchen wir nun, uns einem themenkomplex programmatisch zu nähern, der eigentlich nach einem ende der oberflächlichkeit verlangt. und wieder ist das ergebnis konsequenz aus und flucht vor der tiefgründigkeit: 5 elaborate über bildung – 5 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2004, Hochschulpolitik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Sicherheit! – Sauberkeit! – Dezernat FM!

Öffentlicher Raum Universität und autoritäre Umstrukturierung Das Dezernat Facility Management an der Uni und sein Chef Christian Schepers, tun sich in den letzten Semestern mit übereifriger Aktivität hervor. Dabei werden Initiativen der Studierenden zurückgedrängt um die Uni möglichst modern und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2010, Hochschulpolitik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

welche wahl habt ihr?

thesen zum »allgemeinpolitischen mandat« (apm) wir haben es uns nicht ausgedacht, das system der parlamentarischen demokratie. doch im prinzip ist es ja ganz einfach: alle, die dazugehören und es wollen, können in einer bestimmten frequenz wählen gehen. und zwar ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2000, Hochschulpolitik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

…rien ne va plus? …Gesellschaftskritik und Hochschulreformen

Kann Wissenschaft sinnvoll zur Kritik der Gesellschaft beitragen? :uniLinks! liebäugelt mit einer grundlegenden Kritik der „Realität“. Die von kapitalistischen Verhältnissen durchdrungene Gesellschaft scheint uns ein zu überwindendes Ärgernis zu sein und wir wenden uns gegen sexistische, rassistische und antisemitische Verhältnisse. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2006, Hochschulpolitik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Die radikale Linke und der Anarchismus

Was hat die eine mit dem anderen zu tun? Beim Roten Montag im Mai wird :uniLinks! – linksradikale und herrschaftskritische Gruppe an der Uni Bielefeld – von Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen Anarchist*innen in den USA und der radikalen Linken im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013 | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Transpi in der Unihalle “Nichts muss so sein wie es ist” (Wahlkrampf 2006)

Veröffentlicht unter 2006 | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Heft zur Qual: Gegen den neuen rechten Konsens – Ein Rundumschlag

Prolog: 15% der StudentInnen an Hessens Hochschulen haben einer wissenschaftlichen Untersuchung zufolge festgefügte rechtsautoritäre Einstellungen.¹ Es ist wohl kaum anzunehmen, dass dies in NRW oder speziell in Bielefeld großartig anders ist. Wie ist das zu erklären? Zunächst scheint sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2003, Antifaschismus, Archiv, Hochschulpolitik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Expo2000: Nachhaltige Propaganda für’s neue Jahrtausend

Vom 1.6. – 30.10.99 findet in Hannover und weltweit an sogenannten dezentralen Standorten die Weltausstellung EXPO 2000 statt. Dort werden sich Regierungen von mehr als 170 Staaten, internationale Organisationen, Großunternehmen und multinationale Konzerne präsentieren. Unter dem Motto “Mensch-Natur-Technik” soll den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2000, Hochschulpolitik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert